Live-Präsentation Live-Präsentation am 15. April 2010

Bereits vor dem eigentlichen Start entstanden vor dem Gewächshaus lebhafte Diskussionen über den Verlauf des Projekts. Gärtnermeister Mayr erzählte begeistert von seinen Erfolgen mit Mykorrhiza.
Die von Schülern zuhause gezüchteten Pflanzen wurden begutachtet.
Bilder Hier gibt's Bilder ...

Um 16.45 Uhr begrüßte Dr. Carsten Witt die Gäste. Schülerinnen und Schüler der 8a erklärten dem Publikum in vier Vorträgen Funktion und Nutzen der biologischen Symbiose und die Wirkung der Mykorrhizen.
Bilder Hier gibt's Bilder ...

Nach den Referaten entspann sich eine lockere Diskussion im Vorraum von Haus 5 des Obermenzinger Gymnasiums.
Kaffee und Kuchen, Muffins, Würstchen und der eigens erfundene grüne Myko-Cocktail standen bereit.
Bilder Hier gibt's Bilder ...

Um 18 Uhr begann die große Podiumsdiskussion in der gut gefüllten Sporthalle.
Klaus Blaier, der Schulleiter, begrüßte die unerwartet große Schar der Gäste und übergab an Tanja Zieger vom Bayerischen Rundfunk, die durch den weiteren Abend führte. Dazwischen gab's Musikeinlagen von Werner Gebhardt (Musiklehrer) und der Schulband.
Paulina Rieder und Johannes von Sydow (Klasse 8a) führten im Gespräch mit Tanja Zieger die Zuschauer ins Thema ein und schilderten ihre Erfahrung mit dem Gewächshaus, die Überwindung so mancher Schwierigkeiten und die zuletzt erzielten guten Ergebnisse des Mykorrhiza-Projekts.
Danach ergriff Clara Slawik als Botschafterin der Initiative "Plant for the Planet" das Wort und berichtete von der Idee ihrer Organisation und von der erfolgreichen Kooperation mit dem Obermenzinger Myko-Team.
Bilder Hier gibt's Bilder ...

Auch das eingeladene Expertenteam meldete sich kundig zu Wort. Während H. Mayr das Publikum für Mykorrhiza begeisterte, warb Herr Mayer von Pflanzen-Kölle für sein neues Bio-Myko-Produkt. Özkan Cimen (ECORA) konnte sofort einer sehr erfreuten Frau Melanie Landau (Plant-for-the-Planet) die Unterstützung mit Mykorrhiza zusagen.
Eine sehr gut verständliche Einführung in seine Forschungen durch Prof. R. Agerer (LMU, München) rundete die Diskussion ab. Klaus Blaier verwies darauf, dass die Myko-Projekt-Zeitung hervorragend in den Lehrplan der 8. Klasse passte und generell das Projekt die Klasse 8a ungemein gefördert hätte. "Weiter so!" Großer Applaus!
Bilder Hier gibt's Bilder ...

Zum Schluss erfolgte die Weltpremiere des Myko-Songs mit Hilfe des Musiklehrers Werner Gebhardt.
Lockere Gespräche bei belegten Brötchen und Getränken beendeten den überaus gelungenen Abend.

(Bericht: Marwin Barkawi)

Schülerzeitung
Anlässlich der Live-Präsentation erschien die Schülerzeitung "Mykorrhiza-Projekt", verfasst von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 8a, unterstützt von Claudia Sautter (Fachlehrerin für Deutsch).
Wer nicht eines der 100 gedruckten Exemplare ergattern konnte, findet die Zeitung hier:
PDF Mykorrhiza-Zeitung, Cover (2 Seiten), 735 KB
PDF Mykorrhiza-Zeitung, Inhalt (12 Seiten), 4,87 MB

Das Rezept für den Non-Alc-Cocktail "Myko" finden Sie PDF hier.

Video-Mitschnitt aus der Podiumsdiskussion
Video Prof. Dr. Reinhard Agerer (LMU München) erläutert Ursprung und Nutzen der Mykorrhiza-Pilze (1:03 min).
Video (640 x 352 px), MP4-Format, Dateigröße: 10 MB.